Betreuer
Riederfurka (160KM) - Siehe Onlinekarte

Der Weg zur Riederfurka-Station ist mühsam, aber wir können es nur empfehlen. Wenn Sie noch nie dort gewesen sind, werden Sie erstaunt sein. Die Aussichten werden Ihnen den Atem rauben.

Sobald dein Läufer das Rennen gestartet hat, solltest du sofort nach Mörel fahren. Es ist eine 23 km lange Fahrt das Tal hinunter. Dort parkst du bei der Mörel-Riederalpbahn. Mit der Gondel geht es dann hinauf zum Verpflegungsposten.

Nehmen Sie die Gondelbahn Ried-Mörel Riederald (West) zur Riederalp West (orange Linie auf der Karte). Dort angekommen, laufe 1 km bis zur Riederalp Posten (rosa Linie auf der Karte).



Mühlebach (160KM, 100KM, 50KM) - Siehe Onlinekarte

Nach Mühlebach zu kommen ist viel einfacher. Du kannst den ganzen Weg bis zum Posten fahren und es gibt einen grossen Parkplatz, auf dem du auf deinen Läufer warten kannst.

Du könntest aus dem Westen kommen, wenn du für deine 160KM-Läufer an der Riederalp Verpflegungsposten warst. Oder du kommst aus dem Osten, wenn dein Läufer beim 100KM / 50KM Rennen mitmacht.

An dieser Verpflegungsposten werden alle Läufer vorbeikommen. Bringe deinen Stuhl und jubele den Läufern zu, während sie durch diesen Posten kommen.



Rosswald (160KM) - Siehe Onlinekarte

Rosswald ist die am weitesten entfernten und am schwierigsten zu erreichenden Verpflegungsposten. Aufgrund der Schwierigkeiten, dorthin zu gelangen, kannst du nicht viele Gegenstände für deinen Läufer mitbringen.

Die Fahrt von der Startlinie zum Rosswald Verpflegungsposten ist 47.5 km lang. Das ist der einfache Teil.

Die letzten 1,2 km sind für den Verkehr gesperrt (gelbe Linie auf der Karte). Du musst auf dem Rosswald-Parkplatz parken und dann zur Verpflegungsposten wandern. Dieser Wanderung ist 1,2 km lang und ist 230 Meter aufsteigen! Ich kann gar nicht genug betonen, dass dies ein sehr schwieriger Spaziergang ist und man vor allem keine Kühler und so viel mitbringen kann.



Binn (160KM, 100KM) - Siehe Onlinekarte

Binn ist nicht nur leicht zu erreichen, sondern auch ein unglaublich schönes Dorf. Dort gibt es Restaurants und ein Lebensmittelgeschäft. Die Fahrt von Start ist 26,6 km. Du wirst durch einen engen Tunnel fahren, der 2 km lang ist. Dieser Tunnel sieht eng aus, aber keine Sorge. Fahr einfach. Wenn ein Auto auf dich zukommt, ist es gerade breit genug, um sich zu kreuzen. Wenn es sich um einen LKW oder Bus handelt, musst du an einer der wenigen Wartestellen entlang des Tunnels warten.

Wenn du in Binn ankommen bist, fahre zum unteren Parkplatz. Du musst für das Parken dort bezahlen und sie überprüfen und geben Tickets. Vom Parkplatz ist es sehr einfach 300 Meter zu Fuß. Gehe einfach in das Dorf und finden die kleine Brücke. Folgen dann den Streckenmarkierungen.



Chäserstatt (160KM, 100KM, 50KM) - Siehe Onlinekarte

Die Fahrt nach Chäserstatt ist fast identisch mit der fahrt zum Mühlebach Verpflegungsposten. Es ist 26,7 km von Start. Das Parken an der Chäserstatt Verpflegungsposten ist etwas eingeschränkt, aber du wirst Platz finden, da an diesem Punkt alle Läufer sehr verteilt sind.

Sobald du dort angekommen bist, gehe in das Restaurant Chäserstatt und trink einen köstlichen lokalen Wein oder ein kaltes Bier und essen etwas. Das Restaurant sponsert diesen Verpflegungsposten, also unterstütze es.

Dies ist das zweitletztemal, dass du deinen Läufer auf der Strecke sehen kannst. Dein Läufer wird zu diesem Zeitpunkt ziemlich geschlagen sein. Lassen ihn wissen, dass die Ziellinie näher rückt.



Münster (160KM, 100KM, 50KM) - Siehe Onlinekarte

Münster ist das letzte Mal, dass du deinen Läufer vor der Ziellinie sehen kannst. Suche einfach einen Parkplatz im Dorf, nehme deinen Stuhl und entspanne dich. Sporne die Läufern an, die diesen Posten erreichen.

Sobald dein Läufer hereinkommt, teile ihm mit, dass es nur noch 7 km bis zur Ziellinie sind. Wenn dein Läufer entmudigt ist und aufhören will, lass ihn oder sie nicht. Dein Läufer wird es später bereuen, wenn er das Rennen nicht beendet.

Facebook       Twitter       Instagram       YouTube       Pinterest