Rennorganisation
Jakob HerrmannJakob Herrmann | Renndirector (rd@swissalps100.com)

Jakob ist in den Schweizer Alpen in der Schweiz buchstäblich neben dem Swiss Alps 100-Kurs aufgewachsen. 1998 zog er in die USA. Er vermisste immer die Alpen und organisierte deshalb die Swiss Alps 100, um Läufern aus aller Welt das Schweizer Alpenparadies zu ermöglichen. Er sammelte viele Erfahrungen in der Regie eines Ultramarathons, indem er Co-RD und 50%-Besitzer des berühmten fünftältesten 100-Meilen-Läufers in den USA, dem Angeles Crest 100, ist.

Er ist ein begeisterter Läufer, der 2005 mit dem Laufen begann. Seitdem hat er über 100 Ultramarathons und 74 Marathons absolviert. In der Schweiz lief er bisher den Aletsch-Halbmarathon, den Zürcher-Marathon, den Swiss City Luzerner-Marathon, den Zermatter-Marathon, den Zermatter-Ultramarathon und den Zermatt Ultrak "Sky" 49K.

Marc FischerMarc Fischer | Renndirector Fly (info@fly-swissalps.ch)

Marc's Liebe zu den Bergen begann als Kind mit dem Skifahren. In guten Wintern war er 3 Mal die Woche im Schnee. Um seinen Jugendtraum vom Fliegen zu verwirklichen, begann er mit dem Fallschirmspringen und machte etwa 300 Sprünge. Nachdem er als Offizier beim Schweizer Militär in den Bergen gedient hatte wurde er während seines Jurastudiums Langstrecken-Triathlet. Nun, Sie haben es erraten - Jahre später holten ihn die Berge und die Luft wieder ein. Nach einigen Jahren mit Ultratrails begann er mit Paragliding und Hike'n'Fly!

Marc lebt mit seiner Familie in Zug und hat eine IT-Rechtskanzlei. Er ist auch als Dozent tätig.

Mirco WeissMirco Weiss | Leiter Gesundheit und Sicherheit

Mirco Weiss lebt seit 5 Jahren in Randa im schönen Wallis. 1996 wurde er in Winterthur geboren. Schon von klein auf hat er sich für den Sanitätsdienst interessiert und ist immer mit seinen Eltern gegangen. Da er im Wallis lebt, liegt das Swiss Alps 100 quasi vor seiner Haustür. Seine Ausbildung zum Seilbahn-Mechatroniker hat er bei den Zermatt Bergbahnen AG absolviert und anschliessend den Seilbahn-Sachverständigen. Er ist viel in der Natur und in den Bergen.

Er hat sehr früh mit den ersten Medizinkursen begonnen und war schon immer gerne im medizinischen Bereich tätig. 2016 hat her zusammen mit einigen Kollegen einen Militärsanitären Verein im Oberwallis gegründet und leite diesen nun als Präsident. 2017 durfte er den Ausbilder SMSV für verschiedene Notfall- und Erste-Hilfe-Kurse absolvieren. Er hat viel mit medizinischen Diensten zu tun und da er auch in den Bergen lebt, kann er viel beitragen. Ansonsten verbringt er im Winter viel meiner Freizeit beim Wandern, Radfahren oder Skifahren.

Christian LandeneggerChristian Landenegger | Kursdirektor

Angefangen hat Christian Langenegger an der Universität nebenbei mit dem Laufen. Doch erst nachdem er von Kanada in die Schweiz zurückgekehrt war, wurde das Laufen zu einem festen Bestandteil seines Lebens. 2009 lief er seinen ersten Marathon in Luzern und war begeistert. Von da an lief er bis 2014 ungefähr zehn Marathons pro Jahr. Dieses Jahr markiert Christians Rückkehr zum Laufen nach einer zweijährigen Pause, und es könnte fast keine bessere Rückkehr geben, als bei den Swiss Alps 100 zu helfen.

Christian unterstützt Room to Read auch aktiv.

Christian lebt mit seiner Freundin am Fusse des Uetlibergs in Zürich. Sein typischer Lauf ist ein Hin und Her auf den Hausberg der Limit City. Wenn er nicht gerade läuft, schreibt oder reist, arbeitet er als Senior Strategy Consultant bei der Swiss Approach Group AG.

Pascal SeilerPascal Seiler | Marketing

Grossen Visionären muss man helfen ihre Ideen in die Tat umzusetzen. Jakob ist so ein Visionär. Er leistet als Heimwehwalliser einen immensen Aufwand für unsere Tourismusregion. Sein Konzept für Läufer aus aller Welt ist einzigartig und wertvoll für uns und die Region. Es ist mir eine Ehre meinem langjährigen Freund in seinem Vorhaben mit meinem Wissen zu helfen und zu unterstützen.

Nathalie von SiebenthalNathalie von Siebenthal | Leiter des Trainingslagers

Die gebürtige Walliserin, aufgewachsen in Brig mit dem Heimatort in Fiesch ist tiefst verbunden mit der Region und Leute. Heute wohnt sie zwar im Berner Oberland aber besucht die Heimat im Sommer oft auch gern per Luftpost, im Segelflugzeug.

Die Laufkarriere startete zwar bereits 2010 mit dem Biologiestudium, aber das Feuer entfachte erst so richtig 2016 beim ersten Traillauf in Grindelwald. Seither wird die Schweiz zudem auch äusserst gern an diversen Ultraläufen entdeckt. Leidenschaft zur Natur, der Bewegungsdrang und die Passion für die Berge lässt das Läuferherz höher schlagen. Nicht verwunderlich also, dass sie nun auch tatkräftig beim Swiss Alps 100 in ihrer geliebten Heimat mitwirken will.

Frederik GregaardFrederik Gregaard | Leiter Sweeping

Fred ist unser Sweeper auf der 100-Meilen-Route. Er ist ein leidenschaftlicher Bergläufer, der die Einsamkeit in den großen Bergen bevorzugt auf den langen und technischen Distanzen genießt. Er sagt nie nein zu einem guten Gespräch und einem Bier auf dem Trail und ist begierig darauf, einige Zeit damit zu verbringen, einfach nur die großen Dinge anzunehmen und dem Läufern zu helfen, innerhalb der Frist anzukommen.

Er ist auch Mitglied der Nationalen Skipatrouille und hat eine Ausbildung in Bergrettung und Erster Hilfe. Im Winter beugt er das Knie bei Telemark-Schwüngen und macht Skibergsteigen.

Facebook       Twitter       Instagram       YouTube