Rennorganisation
Jakob HerrmannJakob Herrmann | Gründer und Race Director (rd@swissalps100.com)

Jakob ist in den Schweizer Alpen in der Schweiz buchstäblich neben der Swiss Alps 100-Strecke aufgewachsen. Er zog 1998 in die USA. Er gründete die Swiss Alps 100, um seine Liebe zu den Alpen zu teilen und Läufern aus der ganzen Welt zu ermöglichen, sein Kindheitsparadies zu erleben.

Er ist ein begeisterter Läufer, der 2005 mit dem Laufen begann. Seitdem hat er über 100 absolviert Ultramarathons und 79 Marathons. In der Schweiz ist er den Aletsch Halbmarathon, den Lausanne Marathon, den Zürcher Marathon, den Swiss City Luzerner Marathon, den Zermatter Marathon, den Zermatter Ultramarathon und den Zermatt Ultrak "Sky" 49K gelaufen.

Jakob lebt derzeit mit seiner Familie in Kalifornien.

Marc FischerMarc Fischer | Renndirector Fly (info@fly-swissalps.ch)

Marcs Liebe zu den Bergen begann als Kind beim Skifahren. In guten Wintern war er 3 mal die Woche im Schnee. Um sich seinen Jugendtraum vom Fliegen zu erfüllen, begann er mit dem Fallschirmspringen und machte etwa 300 Sprünge. Nach seinem Dienst als Offizier beim Schweizer Militär in den Alpen wurde er während seines Jura-Studiums zum Langstrecken-Triathleten. Nun, Sie haben es erraten – Jahre später holten ihn die Berge und die Luft zurück. Nach einigen Jahren mit Ultratrails fing er mit Paragliding und Hike‘n‘Fly an!

Marc lebt mit seiner Familie in Zug und hat eine IT-Anwaltskanzlei. Er ist auch als Dozent tätig.

Maksim MayzelMaksim Mayzel | Renndirektor Backyard Ultra

Der gebürtige Russe Maksim zog 2009 nach Schweden, um eine akademische Karriere zu verfolgen. Umgeben von herrlicher und wilder Natur, endlosen Wäldern, Mooren und Seen, entdeckte er die Welt des Trailrunnings. Acht Jahre später besuchte Maksim während einer seiner wissenschaftlichen Reisen die Schweiz und verliebte sich sofort in das Land und die Alpen. Ein weiteres Jahr verging, und 2018 begann er ein neues Kapitel seines Lebens in der Schweiz, wo er begann, hohe Berge zu erkunden. Dankbar für die Menschen, die er sowohl in der akademischen als auch in der Laufgemeinschaft kennengelernt hat, bemüht sich Maksim nun, seine Leidenschaft und sein Wissen mit anderen zu teilen. Dazu gehört auch, dass er sich als Freiwilliger bei Läufen engagiert und dafür sorgt, dass sich Läuferinnen und Läufer unterstützt und wohl fühlen.

Mirco WeissMirco Weiss | Leiter Gesundheit und Sicherheit

Mirco Weiss, geboren in Winterthur ZH, wohnt seit 2012 im schönen Wallis. Er absolvierte eine Lehre als Seilbahnmechatroniker mit anschliessender Weiterbildung zum Seilbahnfachmann. Seit 2021 arbeitet er als Technischer Leiter in einem Hotel in Zermatt.

Seit seiner Kindheit interessiert er sich für Erste Hilfe. 2016 gründete er mit einigen Freunden den Militärsanitätsverein Oberwallis, den er seither als Präsident leitet. 2017 absolvierte er die SMSV-Ausbildung, um die verschiedenen Nothilfe- und BLS-AED-Kurse für die Öffentlichkeit zu unterrichten. Seit 2018 ist Mirco für den Bereich Sanität und Sicherheit der SwissAlps100 verantwortlich und führt mit dem SMSV Oberwallis die Einsatzleitung und den Sanitätsdienst durch. Unterstützt wird der Verein dabei von Freiwilligen der Nationalen Ski Patrol.

Seine Freizeit verbringt er neben der Ersten Hilfe am liebsten in den Bergen.

Christian LandeneggerChristian Landenegger | Kursdirektor

Christian Langenegger hat nebenbei an der Uni mit dem Laufen begonnen. Doch erst nachdem er von Kanada in die Schweiz zurückgekehrt war, wurde das Laufen zu einem festen Bestandteil seines Lebens. 2009 lief er seinen ersten Marathon in Luzern und war begeistert. Von da an lief er bis 2014 ungefähr zehn Marathons pro Jahr. Dieses Jahr markiert Christians Rückkehr zum Laufen nach einer zweijährigen Pause, und es könnte fast keine bessere Rückkehr geben, als beim Swiss Alps 100 zu helfen.

Christian lebt mit seiner Freundin am Fusse des Uetlibergs in Zürich. Sein typischer Lauf ist ein Hin- und Her auf den Hausberg von Limit City. Wenn er nicht läuft, schreibt oder reist, arbeitet er als Senior Strategy Consultant bei Swiss Approach Group Ltd. Christian unterstützt auch aktiv die Hilfsorganisation Room to Read.

Pascal SeilerPascal Seiler | Marketing

Große Visionäre müssen bei der Umsetzung ihrer Ideen unterstützt werden. Jakob ist so ein Visionär. Als heimwehkranker Walliser setzt er sich immens für unsere Tourismusregion ein. Sein Konzept für Läufer aus aller Welt ist einzigartig und wertvoll für uns und die Region.

Nathalie von SiebenthalNathalie von Siebenthal | Leiter des Trainingslagers

Die gebürtige Walliserin Nathalie ist in Brig mit ihrem Heimatort Fiesch aufgewachsen und mit der Region und ihren Menschen tief verbunden. Ihr Interesse am Laufen begann 2010, aber erst 2016, als sie 2016 ihren ersten Trailrun in Grindelwald absolvierte, fand sie ihre Leidenschaft. Seitdem hat sie andere Rennen bestritten und genießt weiterhin die großartige Schönheit der Schweizer Alpen. Sie bringt ihre Liebe zu und ihr tiefes Wissen über die Schweizer Berge ein, um die Swiss Alps 100 aktiv zu unterstützen.

Heute lebt sie im Berner Oberland, kommt aber im Sommer gerne und oft per Luftpost, im Segelflugzeug nach Hause.

Frederik GregaardFrederik Gregaard | Leiter Sweeping

Fred ist der Schweizer Allps 100-Wohnkehrer für die 100-Meilen-Rennstrecke. Er ist ein leidenschaftlicher Bergläufer, der die Einsamkeit der großen Berge genießt, am liebsten auf den langen und technischen Distanzen. Er sagt nie nein zu einem guten Gespräch und einem Bier auf dem Trail und ist bestrebt, etwas Zeit damit zu verbringen, sich einfach den großen Dingen zu stellen und dem Rücken des Rudels zu helfen, die Grenzzeit einzuhalten.

Fred ist auch Mitglied der National Ski Patrol und in Bergrettung und Erster Hilfe ausgebildet. Im Winter beugt er in Telemarkschwüngen die Knie und macht Skibergsteigen.

Tú RinscheTú Rinsche | Nachhaltigkeitsdirektorin

Tú Rinsche ist eine erfahrene Strategin für Nachhaltigkeit und soziale Auswirkungen mit 20 Jahren multisektoraler Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Regierungen, Unternehmen, der Zivilgesellschaft und Gebern. Sie hatte leitende Führungs- und Managementpositionen in einigen der bekanntesten Organisationen in den Bereichen Konsumgüter, Luxus, Gastgewerbe, Unterhaltung und öffentlicher Sektor inne. Ihre Leidenschaft ist es, Organisationen dabei zu helfen, Gutes in der Welt zu tun und Menschen mit Sinn zu führen.

Sie begann 2019 mit dem Langstreckenlauf und absolvierte in diesem Jahr ihren ersten Halbmarathon und Marathon. Der Swiss Alps 100 war ihre erste Ultra-Erfahrung und 2023 absolvierte sie das 100-km-Rennen. Eines Tages hofft sie, den UTMB oder die Western States zu laufen.

Tú lebt auf Meereshöhe in der Region Washington, D.C., aber sie liebt es, bei jeder Gelegenheit in den Alpen zu laufen.

Ben GilbertBen Gilbert | Direktor für digitales Marketing

Ben wurde in Grossbritannien geboren und spielte 12 Jahre lang Profifussball, bevor er 2010 in die Schweiz zog, um einen Tapetenwechsel vorzunehmen. Ben ist sportbegeistert, setzt sich leidenschaftlich für Nachhaltigkeit ein, liebt es zu lesen, aber die meiste Zeit verbringt er mit Laufen in den Bergen.

Facebook       Instagram       YouTube